Christliche Akademie Halle

Nachfolge für Geschäftsführer Frieder Badstübner

Für die Geschäftsführung, verantwortlich für 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, suchen wir im Rahmen der Nachfolgeregelung zum 01.02.2018 in Vollzeit einen/eine


Geschäftsführer/-in

Ihre Aufgaben sind:

  • Gesamtverantwortung für die strategische und operative Steuerung und Entwicklung des Unternehmens
  • Führung der Christlichen Akademie in Abstimmung der Interessen der drei Gesellschafter in einer tragfähigen Vision für das Unternehmen unter Einbezug der Mitarbeitenden und Leistungspartner
  • Repräsentation und Positionierung des Unternehmens
  • Pflege und Ausbau der Kooperationen zu Partnern im Gesundheitswesen/Erwachsenenbildung, zu Bildungsträgern und zu Partnerhochschulen
  • Erhalt und Entwicklung des Standortes am Saaleufer im Stadtteil Giebichenstein

Unsere Erwartungen an Sie:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium Pflegepädagogik/Berufspädagogik oder vergleichbarer Abschluss der Wirtschaftswissenschaften
  • Erfahrungen in der Führung einer Bildungseinrichtung, Berufsbildung, Unternehmenskommunikation und Marketing
  • Freude an der Arbeit im Team und im Umgang mit meist jüngeren Menschen
  • soziale Kompetenz und Belastbarkeit, verbunden mit Gestaltungswillen, Entscheidungsfreude und Verantwortungsbereitschaft
  • aktive Förderung der christlichen Werte und Traditionen, die die drei Gesellschafter einbringen
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)
  • Erfahrungen in der Gesundheits- und Krankenpflege sind erwünscht
  • Ihr Wohnort liegt wünschenswerter Weise in der Region

Wir bieten:

  • interessante Aufgabe mit Möglichkeiten zur Gestaltung
  • leistungsgerechte Vergütung
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsangebote
  • sehr gutes Arbeits- und Lebensumfeld in der Metropolregion Halle/Leipzig

Für persönliche Anfragen steht Ihnen der Geschäftsführer des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale), Herr Thomas Wüstner, Telefon (0345) 213-4021, zur Verfügung.

Vertraulichkeit sowie die Beachtung eventueller Sperrvermerke werden zugesichert.

Ihre Bewerbungsunterlagen unter Nennung einer Gehaltsvorstellung senden Sie bitte bis zum 31.08.2017 an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu Händen von Herrn Thomas Wüstner.

Hinweis: Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen via E-Mail zukommen lassen, bitten wir Sie, diese in einer zusammenhängenden PDF-Datei zu versenden und die Dateigröße von 4 MB nicht zu überschreiten.

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF herunterladen.

Zurück zur Übersicht