Christliche Akademie Halle

Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe

In idyllischer Lage am Saale-Ufer und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Burg Giebichenstein hat die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Halle ihr Domizil.

Ihre zentrale Aufgabe ist die Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Bereichen der Gesundheits- und Pflegeberufe.

Gesellschafter der Christlichen Akademie sind zu gleichen Teilen der gemeinnützigen Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) GmbH, die Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau gGmbH sowie das Diakoniewerk Halle (kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts).

luftbild
Die Akademie arbeitet seit September 2007. Unter ihrem Dach fusionierten die Krankenpflegeschule des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara mit der Krankenpflegeschule und dem Weiterbildungsinstitut des Krankenhauses Martha-Maria Halle-Dölau.
Zum 1. Juli 2014 wird auch das Ausbildungszentrum des Diakoniewerks Halle in die Trägerschaft der Christlichen Akademie wechseln.

In der Ausbildung stehen pro Jahrgang

  • 65 Plätze in der Gesundheits- und Krankenpflege,
  • 20 Plätze in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege,
  • 50 Plätze in der Altenpflege,
  • 20 Plätze in der Krankenpflegehilfe
  • sowie aller 2 Jahre 15 Plätze in der Operationstechnischen Assistenz (OTA DKG)

zur Verfügung.

Die Angebote der Fort- und Weiterbildung nutzen pro Jahr ca. 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

riveufer5-11