Christliche Akademie Halle

Stellenausschreibung Pädagogin/Pädagoge in der Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Halle gGmbH ist ein modernes und innovatives Unternehmen der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung.
Sie ist anerkannte Partnerin einer Vielzahl von Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen in Sachsen-Anhalt und den angrenzenden Bundesländern.

Für die Bereiche der Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Pflegeberufen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Pädagogin/einen Pädagogen
in Vollzeit- oder Teilzeitanstellung.


Ihr Aufgabengebiet umfasst:

• Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Lehrveranstaltungen einschließlich Kursleitungsaufgaben;
• Begleitung und Betreuung der auszubildenden in den praktischen Einsatzorten
• Abnahme staatlicher Abschlussprüfungen in Theorie und Praxis
• curriculare Entwicklungen in enger Vernetzung zur beruflichen Praxis;
• Ermitteln und Aufgreifen von Bildungsbedarfen und konzeptionelles Arbeiten;
• Kooperation mit externen Dozenten und Gesundheitseinrichtungen;
• Förderung von Maßnahmen der Qualitätsentwicklung.

Sie verfügen über eine Ausbildung in einem Pflegeberuf, über einen pädagogischen Hochschulabschluss sowie idealer Weise über eine Weiterbildung in den Pflegeberufen sowie Erfahrungen in der fachpraktischen Anleitung sowie des theoretischen Unterrichtens.
Sie sind eine engagierte Persönlichkeit und bringen nach Möglichkeit Erfahrungen in der Erwachsenenbildung mit.

Ihre Aufgaben erfordern strategisches Denken sowie eine ausgeprägte soziale und pädagogische Kompetenz. Sie verstehen sich selbst als Lernberater/-in und
-begleiter/-in.
Ihre Arbeitsweise ist strukturiert, selbstständig und eigenverantwortlich. Sie können sich mit dem christlichen Leitbild der Akademie und der christlichen Werteorientierung unserer Gesellschafter identifizieren.

Wir bieten Ihnen eine angemessene Vergütung nach AVR Caritas incl. Zusatzversorgung,
ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet und ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Wenn Sie sich auf diese neue berufliche Herausforderung einlassen möchten und die Voraussetzungen dafür erfüllen, richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ab sofort an:

Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Halle gGmbH
Geschäftsführung
Fährstraße 6
06114 Halle (Saale)

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Noch freie Plätze: Praxisanleitung in der Weiterbildung (DKG)

Am 24. September 2018 beginnt der nächste Weiterbildungskurs "Praxisanleitung in der Weiterbildung (DKG)". Sichern Sie sich jetzt noch einen freien Platz und melden Sie sich an.

Mehr Informationen zum Kurs finden Sie auch unter "Fort- & Weiterbildung" in der linken Navigationsleiste oder direkt hier.

 

Über den nachfolgenden Link haben Sie die Möglichkeit, sich das Anmeldeformular für Veranstaltungen der Christlichen Akademie herunterzuladen.
Bitte füllen Sie es sorgfältig und vollständig aus und senden Sie es uns per Post, E-Mail oder Fax zu.

Anmeldeformular(148 KB)

 

Sie haben noch Fragen oder möchten sich für diesen Kurs anmelden? Gern sind wir für Sie da:

Martina Müller
Sachbearbeiterin

Telefon: 03 45 / 5 24 26 - 21
Telefax: 03 45 / 5 24 26 - 77
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gemeinschafts- und Besinnungstage der K17B

Unsere Gemeinschafts- und Besinnungstage der K17B

Wohl keiner von uns hätte gedacht, dass Roßbach bei Naumburg so viele Überraschungen mit sich bringt und 3 Tage viel verändern können.
Einerseits wurden uns durch die Erarbeitung der Leitbilder unserer Krankenhäuser die Augen geöffnet, worauf wir als Pflegende im Arbeitsalltag achten sollten. Denn es ist wichtig einen Menschen als Mensch selbst zu betrachten und ihn trotz eines einschneidenden Erlebnisses zur Seite zu stehen.
Andererseits hatten uns diese Tage nicht nur dieses beigebracht, sondern wir entdeckten uns selbst als Klasse neu. Wir sahen einander von anderen Seiten als nur in unseren Rollen in der Schule oder auf Arbeit. Beim gemeinsamen Lagerfeuer und Volleyballspiel oder auch auf einer Kanutour war stehst unser Teamwork gefragt. Denn nur zusammen haben wir es bis ans Ziel geschafft, das Feuer entfachen können und die Unstrut bei strömenden Regen entlang zu paddeln.
Diese Einstellung bleibt uns hoffentlich lange erhalten. Denn egal ob in der Schule oder auf Arbeit: Nur gemeinsam gelingt es uns, das Ziel zu erlangen.

Die Schülerinnen und Schüler des Krankenpflegekurses K17B

Stellenausschreibung Pädagogin/Pädagoge in der Praxisbegleitung

Für die Bereiche der Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Pflegeberufen suchen wir zum 01.08.2018, befristet für 2 Jahre, eine Pädagogin/einen Pädagogen in Vollzeit- oder Teilzeitanstellung.

Die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe gGmbh liegt in idyllischer Lage direkt am Saaleufer. Gesellschafter der Christlichen Akademie sind zu gleichen Teilen das gemeinnützige Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) GmbH, das Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau gGmbH sowie das Diakoniewerk Halle (kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts).

Übergeordnete Aufgabe:
Mit dieser Stelle sind Sie hauptverantwortlich für die Neuausrichtung der Praxisbegleitungen in unseren Gesellschafterkrankenhäusern.

Aufgaben der Stelle:
- Erarbeitung eines Konzeptes für die Modifizierung der Praxisbegleitungen
- Umsetzung des Konzeptes in die Praxis
- Netzwerkarbeit zu den Pflegedienstleitungen der Gesellschafterkrankenhäuser und Praxisanleiter/-innen
- Theoretischer und fachpraktischer Unterricht in den Bereichen der Ausbildung sowie der Fort- und Weiterbildung

Anforderungen an den/die Stelleninhaber/-in:
- Bachelor der Medizinpädagogik oder vergleichbares Studium
- Erfahrungen in konzeptioneller Arbeit und deren Umsetzung
- Praktische Unterrichtserfahrung
- Kontaktfreudigkeit
- Begeisterungs- und Überzeugungsfähigkeit
- Identifikation mit dem christlichen Leitbild der Akademie und der christlichen Werteorientierung unserer Gesellschafter

Wir bieten Ihnen eine angemessene Vergütung nach AVR Caritas incl. Zusatzversorgung, ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet und ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Wenn Sie sich auf diese neue berufliche Herausforderung einlassen möchten und die Voraussetzungen dafür erfüllen, richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Halle gGmbH
Geschäftsführung
Fährstraße 6
06114 Halle (Saale)

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pflege aktuell - Tages- und Halbtagesfortbildungen 2018

Wir haben für Sie hier unsere Übersichten der Tagesfortbildungen für das 2. Halbjahr 2018 eingestellt. Neben den Fortbildungstagen und -nachmittagen finden Sie darauf auch Workshops für Praxisanleiter und Hygienebeauftragte, Fortbildungen für Stationsleitungen und Fachkräfte der Altenpflege und den Refresherkurs zu Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie.

Die Übersichten unserer Tagesveranstaltungen sind zudem in unserem Downloadcenter. Dort können Sie auch das Anmeldeformular für das Jahr 2018 downloaden.

Gerne senden wir Ihnen ein Programm oder unsere Übersichten über die Tagesfortbildungen auch in Papierform zu: Sie erreichen uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0345 / 5 24 26 - 21.

Ob in der Ausbildung oder in der Fort- und Weiterbildung: Wir sind für Sie da!

Praxisanleiter schließen erfolgreich ab

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR ERFOLGREICH ABGESCHLOSSENEN WEITERBILDUNG ZUR PAXISANLEITERIN UND ZUM PRAXISANLEITER (DKG)!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Weiterbildung haben nun pädagogisch-methodische Grundlagen für ihre Tätigkeit in der Praxisanleitung. Wir gratulieren den Absolventinnen und Absolventen und wünschen alles Gute!

P1040633

 

Bereits am 24. September 2018 beginnt ein weiterer Kurs: Die verkürzte Weiterbildung Praxisanleitung in der Weiterbildung (DKG).

 

 

 

 

 

 

NEUER KURS: Berater/-in für die gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase

Am 8. November beginnt an der Christlichen Akademie ein neuer Kurs: Berater/-in für die gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase nach §132g Abs. 3 SGB V.

„Wie möchte ich in der letzten Lebensphase versorgt werden, auch dann, wenn ich selbst nicht mehr entscheiden kann?“
Bisher blieb diese Frage allein in der Verantwortung betroffener Menschen und ihrer Angehörigen. Abhilfe schafft nun eine Neuerung im Hospiz- und Palliativgesetz. Nach § 132g SGB V sind Pflegeeinrichtungen angehalten, Beratungsangebote zur gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase anzubieten. Entstehende Kosten werden von den Krankenkassen übernommen.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Mitarbeitende von vollstationären Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung.

Teilnahmevoraussetzungen:

• staatliche Anerkennung als
 - Gesundheits- und Krankenpfleger/-in;
- Kinderkrankenpfleger/-in;
- Altenpfleger/-in;
- Heilerziehungspfleger/-in;
- Heilpädagoge/-pädagogin;
- Erzieher/-in;
oder ein einschlägiger Studienabschluss im Bereich der Medizin oder der Gesundheits-, Pflege-, Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften (insbesondere als Pädagoge/Pädagogin, Heilpädagoge/Heilpädagogin, Sozialarbeiter/-in, Psychologe/Psychologin, Theologe/Theologin);
• eine einschlägige dreijährige Berufserfahrung innerhalb der letzten acht Jahre.

Kurskoordinatorin:
Melanie Sachs

Dozenten:
Melanie Sachs
Diplom-Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin
Ethikberaterin

Thomas Kolodziej
Zertifizierter Palliative Care-Trainer
Geschäftsleiter SAPV Halle (Saale)

Bettina Engelbrecht
Diplom-Sprechwissenschaftlerin
Trainerin für Rhetorik, Kommunikation, Konfliktberatung und interkulturelles Lernen
Mediatorin

Kursbeitrag:
1.400,00 €

Inklusive:
Downloads über einen internen Bereich auf der Akademie-Homepage erlauben einen stetigen Zugriff auf die vermittelten theoretischen Inhalte.
Im Kurs enhalten sind vier begleitete Gespräche durch die Dozenten in der jeweiligen Praxiseinrichtung.

Kursnummer:
4416/2018

Anmeldeschluss:
11. Oktober 2018

Mehr Informationen zum Kurs sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Wir sind für Sie da! Sie erreichen uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 0345 / 5 24 26 - 21.