Christliche Akademie Halle

Christliche Akademie und der Hallesche Behindertenwerkstätten e.V. erweitern ihre Zusammenarbeit

Die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Halle gGmbH und der Hallesche Behindertenwerkstätten e.V. erweitern die Zusammenarbeit.
Das Team in der Betriebsstätte Werkstatt für seelisch behinderte Menschen im Südstadtring 60 hat eigens für die Akademie eine Edition an Glasanhängern entworfen, die nun jährlich in verschiedenen Farben erscheint.

Die in diesem Jahr blauen Glasanhänger symbolisieren das imposante, gotische Fenster an der heute als Seminar- und Bürogebäude genutzten Villa Rabe auf dem Akademiegelände, Riveufer 5, in Halle. "Dieser neue Auftrag bereitet uns viel Freude und eröffnet uns und unserem hochmotivierten Team spannende, kreative Herausforderungen", erläutert die Leiterin der Kreativwerkstatt Jeannette Nitzsche. "Die Bestellung hilft uns, unsere Ideen und Ziele weiter umzusetzen und stellt eine wichtige Wertschätzung unserer Arbeit mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dar."

Bereits am 31. August 2018 kann sich der u. g. Personenkreis über diese besonderen Anhänger freuen. An diesem denkwürdigen Tag erhalten die Absolventinnen und Absolventen der Kurse Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Altenpflege und Operationstechnischen Assistenz,  die kleinen Fenster als Abschiedsgeschenk, zusammen mit ihren Abschlusszeugnissen, in der Petruskirche.

"Uns ist es sehr wichtig, bei sozialen Projekten mitzuwirken und unsere Region zu stärken", freut sich auch Axinia Schwätzer, Geschäftsführerin der Christlichen Akademie, über die erfolgreiche Kooperation. "Ich finde es toll, mit welcher Kreativität, Begeisterung und Professionalität der Hallesche Behindertenwerkstätten e.V. den Auftrag umgesetzt hat."

Seit 2009 besteht zwischen der Christlichen Akademie und dem Halleschen Behindertenwerkstätten e.V. eine enge Zusammenarbeit mit dem Projekt "Cafeteria am Riveufer". Dafür erhielten beide Partner im Jahr 2013 gemeinsam den Inklusionspreis Mitteldeutschlands "Mosaik" in der Kategorie Unternehmen.

Zurück zur Übersicht