Algesiologische Fachassistenz

Die Behandlung von Schmerz hat im Krankenhaus, im Alten- und Pflegeheim, in der ambulanten Pflege und in Palliativeinrichtungen einen hohen Stellenwert eingenommen. Pflegende haben durch den kontinuierlichen Patientenkontakt die Möglichkeit, das Schmerzmanagement maßgeblich zu beeinflussen. Oft sind sie die ersten, zu denen Patienten ein Vertrauensverhältnis aufbauen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Von der professionellen Schmerzmessung über Medikation und schmerzlindernde Maßnahmen bis hin zu einer kompetenten Beratung der Patienten leisten geschulte Pflegende einen enormen Beitrag zur Qualitätssteigerung in der Schmerztherapie. Gemäß dem Expertenstandard „Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen“ soll es einen „pflegerischen Schmerzexperten“ -eine algesiologische Fachassistenz- in jeder Einrichtung geben.

Die Weiterbildung orientiert sich am schmerztherapeutischen Curriculum der DGSS und setzt sich aus einem Grund- und einem Aufbaukurs zusammen.

Kursangebot:

Anmeldeformular

In unserem Downloadcenter können Sie sich das aktuelle Fort- und Weiterbildungsprogramm, das Anmeldeformular und aktuelle Kursausschreibungen ansehen und herunterladen.

Kontakt