Christliche Akademie Halle

Pflege in der Endoskopie

Start:
Die feierliche Kurseröffnung ist am 24. September 2019.
Der erfolgreiche Abschluss der Basismodule I und II ist Voraussetzung für die Belegung der Fachmodule.
Die Basismodule beginnen am 21. Oktober 2019.

Präsenzzeiten:
Die Themenbereiche der Fachmodule des Endoskopie-Kurses werden im Studientagsystem bearbeitet, jeweils freitags von 08:30 Uhr bis 15:45 Uhr.

Zudem finden folgende Blockwochen statt:
8. bis 12. Juni 2020
21. bis 25. September 2020
23. bis 27. November 2020
22. bis 26. Februar 2021
19. bis 23. April 2021
21. bis 25. Juni 2021
12. bis 16. Juli 2021

Kursabschluss:
Die Weiterbildung wird mit einer mündlichen Prüfung am 22. Oktber 2021 abgeschlossen. Der Kurs endet am 18. November 2021 mit einer feierlichen Zeugnisausgabe.

Moduleinheiten:
In den vier Fachmodulen werden folgende Moduleinheiten angeboten:

Fachmodul Endoskopie I: Arbeitsprozesse steuern 132 Stunden
Moduleinheit 1 Rechtliche Aspekte in der Endoskopie beachten 16 Stunden
Moduleinheit 2 Koordiniert handeln 24 Stunden
Moduleinheit 3 Interventionen bei Patienten mit infektiösen und septischen Erkrankungen managen 20 Stunden
Moduleinheit 4 Mit medizinisch-technischem Equipment regelgerecht umgehen 32 Stunden
Moduleinheit 5 Medizinprodukte sachkundig aufbereiten 40 Stunden

Fachmodul Endoskopie II: Pflegerische Prozesse periendoskopisch steuern und gestalten 100 Stunden
Moduleinheit 1 Präendoskopisch pflegerisch handeln 36 Stunden
Moduleinheit 2 Intraendoskopisch und postendoskopisch pflegerisch handeln 24 Stunden
Moduleinheit 3 Sedierung in der Endoskopie durchführen und Anästhesieverfahren unterstützen 40 Stunden

Fachmodul Endoskopie III: Im Rahmen der instrumentellen Assistenz professionell agieren 116 Stunden
Moduleinheit 1 Die Vor- und Nachbereitung einer Endoskopie-Einheit übernehmen 18 Stunden
Moduleinheit 2 Vorbereitung, Assistenz und Nachbereitung bei endoskopischen Eingriffen übernehmen 74 Stunden
Moduleinheit 3 Im radiologischen Setting arbeiten 24 Stunden

Fachmodul Endoskopie IV: Im Rahmen der instrumentellen Assistenz professionell fachspezifisch agieren 180 Stunden
Moduleinheit 1 Methoden und Techniken endoskopischer Eingriffe einschließlich erweiterter anatomischer und pathophysiologischer Kenntnisse gängiger Endoskopieverfahren im Bereich der Gastroenterologie anwenden 112 Stunden
Moduleinheit 2 Methoden und Techniken endoskopischer Eingriffe einschließlich erweiterter anatomischer und pathophysiologischer Kenntnisse gängiger Endoskopieverfahren im Bereich der Pneumologie anwenden 40 Stunden
Moduleinheit 3 Methoden und Techniken endoskopischer Eingriffe einschließlich erweiterter anatomischer und pathophysiologischer Kenntnisse gängiger Endoskopieverfahren im Bereich der Urologie anwenden 28 Stunden

Praktische Weiterbildung:
Die theoretischen Fachmodule werden durch Pflicht- und Wahlpflichtpraktika in folgenden Bereichen ergänzt:
Pflichteinsatzbereiche:
• endoskopische Gastroenterologie mind. 800 Stunden
• endoskopische Pneumologie oder endoskopische Urologie mind. 300 Stunden
• Anästhesie mind. 120 Stunden
• MIC (Minimal invasive Chirurgie) mind. 80 Stunden
• Zentrale Sterilisationsversorgungsabteilung/AEMP mind. 40 Stunden

Alternative Pflichteinsatzbereiche:
Zum Absolvieren der Praktika sind auch die beiden folgenden Alternativen möglich:
1. Alternative:
• endoskopische Pneumologie mind. 800 Stunden
• endoskopische Gastroenterologie oder endoskopische Urologie mind. 300 Stunden
• Anästhesie mind. 120 Stunden
• MIC (Minimal invasive Chirurgie) mind. 80 Stunden
• Zentrale Sterilisationsversorgungsabteilung/AEMP mind. 40 Stunden

2. Alternative:
• endoskopische Urologie mind. 800 Stunden
• endoskopische Pneumologie oder endoskopische Gastroenterologie mind. 300 Stunden
• Anästhesie mind. 120 Stunden
• MIC (Minimal invasive Chirurgie) mind. 80 Stunden
• Zentrale Sterilisationsversorgungsabteilung/AEMP mind. 40 Stunden

Wahlpflichteinsatzbereiche:
Die verbleibende Zeit ist auf die vorgenannten endoskopischen Einsatzbereiche und/oder weitere endoskopische Einsatzbereiche zu verteilen.
Zum Absolvieren der Praktika sind auch die beiden folgenden Alternativen möglich:

Kurskoordination:
Ina Rothmann

Kursbeitrag:
5.600,00 € zzgl. 80,00 € Prüfungs- und Zeugnisgebühr

Anmeldeschluss:
09.09.2019

Kursnummer:
4412/2019

In unserem Downloadcenter können Sie sich das aktuelle Fort- und Weiterbildungsprogramm, das Anmeldeformular und aktuelle Kursausschreibungen ansehen und herunterladen.

Hier geht es zur Online-Anmeldung!