Christliche Akademie Halle

Palliative Care für Pflegende (Bonner Curriculum)

Bei der Begleitung und Pflege von Menschen mit einer unheilbaren Krankheit im Bereich der palliativen Pflege und Hospizarbeit wird von den Pflegenden ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen in die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen gefordert. Menschen in palliativen Situationen haben auf ganz besondere Weise das Recht auf Wahrnehmung und Berücksichtigung ihrer Persönlichkeit sowie auf eine individuelle Therapie und Pflege.

Die Weiterbildung nach dem Bonner Curriculum erfüllt die Anforderungen der Rahmenvereinbarung nach § 39a SGB V.

Wir bieten diesen Kurs in enger Kooperation mit dem Team der spezialisierten palliativen ambulanten Pflege (SAPV) am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) GmbH und der Palliativstation des Martha-Maria Krankenhauses Halle-Dölau gGmbH an.

Ziele des Kurses:
Der von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zertifizierte Kurs Palliative Care nach dem Basiscurriculum „Palliative Care“ von Kern/Müller/Aurnhammer bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, in atmosphärisch geschützten Räumen mit ausreichend Rückzugsmöglichkeiten ihre Fachkompetenz sowie
Kommunikations- und Teamfähigkeit in der Arbeit mit schwerkranken und sterbenden Menschen weiterzuentwickeln.

Zielgruppe:
Die berufsbegleitende Zusatzqualifikation richtet sich an professionell Pflegende aus ambulanten und stationären Einrichtungen der Kranken- und Altenpflege.

Inhaltliche Schwerpunkte:
• Grundprinzipien von Palliative Care und Hospizarbeit
• symptomorientiertes Arbeiten anhand exemplarischer Krankheitsbilder
• körperliche Aspekte in der Pflege
• Grundlagen der psycho-sozialen Begleitung
• spirituelle und kulturelle Bedürfnisse
• ethische und rechtliche Aspekte der Pflege
• Teamarbeit und Selbstpflege
• Qualitätssicherung in der palliativen Pflege

Kurswochen:
11.11. bis 15.11.2019
02.03. bis 06.03.2020
29.06. bis 03.07.2020
16.11. bis 20.11.2020

Seminarzeiten:
Der Unterricht findet jeweils von 08:30 Uhr bis 15:45 Uhr an der Christlichen Akademie in Halle statt.

Abschluss:
Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat des Zentrums für Palliativmedizin in Bonn.
Ein erfolgreicher Abschluss ist die Voraussetzung zur Teilnahme an einem Aufbaukurs Palliative Care.

Teilnahmevoraussetzungen:
• Abschluss in einem staatlich anerkannten Pflegeberuf und die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
• eine mindestens zweijährige Berufserfahrung
• Praxiserfahrungen in der palliativen Versorgung sind von Vorteil
• Einverständnis des Arbeitgebers

Kurskoordination:
Andrea Bohn

Fachliche Leitung:
Thomas Kolodziej
Zertifizierter Palliative Care-Trainer, Geschäftsleitung SAPV Halle (Saale), Systemischer Coach

Kursbeitrag:
1.210,00 € zzgl. 80,00 € Prüfungs- und Zertifikatsgebühr

Anmeldeschluss:
14.10.2019

Kursnummer:
4416/2019

In unserem Downloadcenter können Sie sich das aktuelle Fort- und Weiterbildungsprogramm, das Anmeldeformular und aktuelle Kursausschreibungen ansehen und herunterladen.

Hier geht es zur Online-Anmeldung!