Rezertifizierung - Basisseminar Wundexperte (ICW®)

Da das Zertifikat „Wundexperte ICW ®/ PersCert TÜV“ auf fünf Jahre befristet ist, soll mit diesen Rezertifizierungen die fachliche Qualifikation und kontinuierliche Wissenserweiterung für die „Wundexperten ICW ®/ PersCert TÜV“ sichergestellt werden.

 

 

Inhaltliche Schwerpunkte

Nach Abschluss einer ICW e. V. zertifizierten Weiterbildung zum Wundexperten müssen regelmäßig Fortbildungspunkte erworben werden. Bei der täglichen Arbeit im Pflegedienst, Altenheim oder Krankenhaus stehen Pflegende häufig vor der Herausforderung, Alltagswunden zu versorgen. Die Teilnehmenden erarbeiten Maßnahmen zur Versorgung von Wunden, welche aufgrund von Pergamenthaut entstanden sind oder durch thermische Einwirkungen verursacht wurden. Sie vertiefen und erweitern weiterhin ihre Kenntnisse zum Umgang mit Wundheilungsstörungen nach Operationen, mit Stomawunden oder mit feuchtigkeitsinduzierten Wunden. Die vertiefende Bearbeitung von themenbezogenen Fallbeispielen gewährleistet den erforderlichen Praxisbezug.

Kursangebot

Teilnahmevoraussetzung

ist der Abschluss einer nach ICW e.V. zertifizierten Weiterbildung zum Wundexperten. Die Vorlage des Kurszertifikates ist erforderlich.

Abschluss

  • Die Teilnehmer erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der Christlichen Akademie.
  • Die Veranstaltung wurde mit 8 Rezertifizierungspunkten von der ICW/TÜV Zertifizierungsstelle bestätigt.

Anmeldeformular

In unserem Downloadcenter können Sie sich das aktuelle Fort- und Weiterbildungsprogramm, das Anmeldeformular und aktuelle Kursausschreibungen ansehen und herunterladen.

Kursleiterin