Sedierung und Notfallmanagment

Auf Grundlage der S3-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen – DGVS führen wir dieser Refresherkurs durch, um eine kontinuierliche fachliche Qualifikation und Wissenserweiterung sicherzustellen.

Ziele des Kurses

  • Auffrischung und Vertiefung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem 3-Tage-Kurs „Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie“
  • Austausch zu den bisherigen Erfahrungen
  • Ressourcen und Limitationen der eigenen Abteilung identifizieren
  • Lösungsstrategien und kollegiale Beratungen erarbeiten

Zielgruppe

  • Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger/ -innen
  • Medizini sche Fachangestellte und Arzthelfer/ -innen, die während ei nes endoskopischen Eingriffes mit der Sedierung betraut sind

Inhaltliche Schwerpunkte

Inhalte des theoretischen Teils (4 Seminarstunden):

  • Verfahren der Analgosedierung
  • Notfallmanagement
  • Update zur Strukturqualität und periendoskopischen Pflege

 Inhalte des interaktiven praktischen Teils (5 Seminarstunden):

  • Reanimationstraining
  • interaktive praktische Übungen an Simulatoren mit vier Kernszenarien

Teilnahmevoraussetzung

  • erfolgreiche Teilnahme am 3-Tage-Kurs „Sedierung und Notfallmanage ment in der Endoskopie“ (durch DEGEA und DGVS aner kannt), die Kopie dieses Kurszertifikates ist vor dem Refresherkurs vorzulegen

Hinweis

Am 04. März 2020 beginnt der Kurs „Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie“ an der Christlichen Akademie.

Anmeldeformular

In unserem Downloadcenter können Sie sich das aktuelle Fort- und Weiterbildungsprogramm, das Anmeldeformular und aktuelle Kursausschreibungen ansehen und herunterladen.

Kursleiterin