Christliche Akademie Halle

Stelen von Claudia Klinkert und Ina Jänicke

Drei keramische Kunstwerke der Halleschen Künstlerinnen Claudia Klinkert und Ina Jänicke schmücken unser schönes Akademiegelände.


 
Die Kunstwerke laden dazu ein, um sie herum zu gehen, stehen zu bleiben, sich mit anderen darüber auszutauschen oder einfach den Ort und die Ausdruckskraft des Kunstwerks zu genießen.
10-08-17 stele-2

Die beiden Stelen rechts im Bild waren eine Auftragsarbeit, die wir Claudia Klinkert übertragen hatten. Sie wurden am 17. Juli 2012 mit einer kleinen Vernissage eingeweiht. Mit ihren Anklängen an Gestaltungselemente der Gotik sind sie wie ein optisches Tor oder ein Brückenschlag zur Villa Rabe mit ihren vielen schönen neogotischen Details.
Die Stelen wurden übrigens aus etwa einer halben Tonne Ton gefertigt. Bis zu ihrer Fertigstellung bearbeitete Claudia Klinkert das Material etwa dreieinhalb Monate lang, um es dann nochmals im Laufe eines Monats zu brennen.

p5240007-www
Pöller Vor dem Gebäude Fährstraße 4 stehen drei "Platzhalter" aus den Keramikwerkstätten von Ina Jänicke und Claudia Klinkert.
In ihrer Farbgebung erinnern sie an das einheimische rote Porphyrgestein, das an vielen Stellen bei der Errichtung unserer Gebäude und bei Grundstücksmauern zu sehen ist.
Die Flächengestaltung spielt mit den Grundformen des Akademie-Logos.