Fortbildungsreihe für Pflegekräfte in der Psychiatrie

Für den Bereich der Psychiatrischen Pflege bieten wir drei Fortbildungsnachmittage im Jahr 2021 an. Dabei soll es sowohl um die Vertiefung bereits vorhandenen Fachwissens gehen, als auch um den kollegialen Austausch.

Termin21.04.2021, 13:00 - 16:00 Uhr
Kursnummer 4626/2021
Anmeldung bis31.03.2021
Referent Marcus Butzmann

Die Veranstaltung bietet zunächst eine Übersicht über typische Krankheitssymptome der Borderline-Persönlichkeitsstörung und geht auf die Krankheitsentstehung sowie auf ihren Verlauf ein. Darüber hinaus wird das Prinzip der DBT – der Dialektisch-Behavioralen-Therapie vorgestellt, insbesondere die Module Achtsamkeit, Stresstoleranz, Emotionsregulation und zwischenmenschliche Fertigkeiten.

Marcus Butzmann ist Fachkrankenpfleger für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und arbeitet seit 2011 in der Akutpsychiatrie des Salus Fachklinikums Bernburg. In den ambulanten Borderline-Skillsgruppen wirkt er in Co-therapeutischer Funktion mit. Darüber hinaus agiert er in der Funktion des Praxisanleiters und lehrt im Fachweiterbildungskurs Psychiatrische Pflege an der Christlichen Akademie in Halle.

Termin 30.06.2021, 13:30 - 16:00 Uhr
Kursnummer 4627/2021
Anmeldung bis06.06.2021
ReferentSven Künzel

Sven Künzel ist Fachpfleger für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Katholischen Krankenhaus St. Nepomuk in Erfurt. Sein Vortrag richtet sich (nicht nur) an psychiatrisch Pflegende, welche in ihrer Berufspraxis häufig Umgang mit deliranten Patienten haben. Er gibt einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zum Syndrom Delir - dessen Definition, epidemisches Auftreten, unterschiedliche Erscheinungsformen mit verschiedenen Symptomen und Beeinträchtigungsfeldern. Frühes Erkennen des Syndroms, Kenntnisse um Prädispositions- und Risikofaktoren sichern dem Patienten eine professionelle Begleitung. Schwerpunkt der Veranstaltung werden prophylaktische und therapeutische Maßnahmen sowie pflegerische Interventionen sein.

Termin12.10.2021, 13:00 - 16:00 Uhr
Kursnummer4628/2021
Anmeldung bis21.09.2021
Referent Dr. Tobias Wustmann

Ausgehend von aktuellen wissenschaftlichen Studien werden neue Forschungsergebnisse zum Thema Therapie bei Suchterkrankungen referiert. Dabei wird schwerpunktmäßig und mit Praxisbezug insbesondere Neues zur Therapie der Alkoholabhängigkeit, Opioidabhängigkeit und Methamphetaminabhängigkeit dargestellt.

Dr. Tobias Wustmann arbeitet als Psychiater in der Praxis für Neurologie, Psychiatrie und Suchtmedizin im Gesundheitszentrum Halle-Silberhöhe und ist Dozent an der Christlichen Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe im Bereich der Weiterbildung Pflege in der Psychiatrie.

Anmeldeformular

In unserem Downloadcenter können Sie sich das aktuelle Fort- und Weiterbildungsprogramm, das Anmeldeformular und aktuelle Kursausschreibungen ansehen und herunterladen.

Kursleiterin