Zusatzqualifikation für Wundexperten ICW® in der häuslichen Krankenpflege entsprechend geltender HKP-Richtlinie

Seit dem 01.01.2022 gelten für spezialisierte ambulante Leistungserbringer zur Versorgung mit chronischen und schwer heilenden Wunden neue Richtlinien (HKP-Richtlinie zur Versorgung mit häuslicher Krankenpflege). Dieser Aufbaukurs bietet Wundexperten ICW® die Möglichkeit zum Erwerb der erforderlichen Zusatzqualifikation. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden die Anerkennung über das Modul 1 der Weiterbildung zum Fachtherapeuten ICW®.

Die Durchführung der Veranstaltung wurde bei der ICW/TÜV-Zertifizierungsstelle beantragt und befindet sich im Genehmigungsverfahren. 

Ziele des Kurses

  • Vertiefung und Sicherung von Kenntnissen zu Ursachen von Wundheilungsstörungen und Grundlagen zur sachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden

Die Lehrveranstaltungen finden jeweils in der Zeit von 8:30-15:45 Uhr in der Christlichen Akademie statt.

  • 11. Oktober 2021 bis 25. April 2022 (Zertifikatsübergabe)
  • Der theoretische Untericht findet jeweils in der Zeit von 08:30 bis 15:45 Uhr in der Christlichen Akademie statt.
  • Im Anschluss an den theoretischen Unterricht hospitieren die Teilnehmer zur Vertiefung ihrer theoretischen Kenntnisse 16 Stunden in einer Einrichtung, in welcher vornehmlich Menschen mit chronischen Wunden betreut werden. Darüber ist ein Hospitationsbericht anzufertigen.

Die Vermittlung der Unterrichtsthemen erfolgt über Präsentationen, deren Inhalt den Teilnehmenden über den internen Bereich der Akademie-Homepage zum selbstorganisierten Lernen im Rahmen der Prüfungsvorbereitung und Wiederholung zur Verfügung steht. Über praktische Übungen, Diskussionsrunden und Gruppenarbeiten werden die Inhalte vertieft und gefestigt. Die Praxisphase während der Hospitation dient der Anwendung der theoretisch erworbenen Kenntnisse.

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Prüfung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat. Die Durchführung der Veranstaltung wurde bei der ICW/TÜV-Zertifizierungsstelle beantragt und befindet sich im Genehmigungsverfahren. 

Erfolgreich absolvierter Abschluss als Wundexperte ICW und einer der folgenden Ausbildungsabschlüsse:

  • Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin / Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Altenpflegerin oder Altenpfleger
     
  • Kopie der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung
  • Einverständniserklärung des Arbeitgebers

Anmeldeformular

In unserem Downloadcenter können Sie sich das aktuelle Fort- und Weiterbildungsprogramm, das Anmeldeformular und aktuelle Kursausschreibungen ansehen und herunterladen.

Kursleiterin

Das könnte Sie auch interessieren

Palliative Care

Bei der Begleitung und Pflege von Menschen mit einer unheilbaren Krankheit im Bereich der palliativen Pflege und Hospizarbeit...

Mehr erfahren

Hygienebeauftrage/r im ambulanten und stationären Bereich

Maßnahmen zur Infektionsprävention sind ein wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements in der stationären und ambulanten...

Mehr erfahren

Behandlungspflege für Pflegehelfer gem. §§ 132 und 132A S

In der Pflege Tätige können nachfolgende Leistungen der Behandlungspflege erbringen, soweit sie über ausreichende...

Mehr erfahren