Fortbildungsreihe für Stations- und Bereichsleitungen

„Sicher durch Veränderungsprozesse“ lautete das Motto der Fortbildungsreihe, die wir Ihnen im vergangenen Jahr gern anbieten wollten. Sie lesen also richtig, wenn Sie hier eine Wiederholung der Thematik erkennen.

Veränderungsprozesse hatten wir im Jahr 2020 zuhauf, nicht zuletzt durch die herausfordernden Bedingungen durch die Corona-Pandemie, jedoch auch durch weitere Veränderungen, die sich im Kontext der Pflegeberufe abgezeichnet haben und noch abzeichnen: Berufspolitische Entwicklungen, neue Gesetze, neue Ausbildungsrichtlinien, Herausforderungen, die vielleicht nicht neu sind, aber über die neu nachgedacht werden kann, ein (neues)berufliches Selbstverständnis, Souveränität im Rahmen von schwierigen Entscheidungen, Steuerungsprozesse, Zuständigkeiten, Delegation von Tätigkeiten o.ä..

Termin03.03.2021, 13:30 - 15:30 Uhr
Dozentin

Axinia Schwätzer

Schulmanagement und Qualitätsmanagement (M.A.), Dipl.-Pädagogin

Kursnummer4623/2021
Anmeldung bis 10.02.2021
Teilnahmebeitrag65,00 EUR inkl. Tagungsgetränke

In dieser Veranstaltung wird gezielt darauf eingegangen, wie Innovationen und Neuerungen verbreitet werden können und sollen, um die auftretende Skepsis gegenüber Veränderungen in den betreffenden Berufsgruppen – hier der Pflege – gering zu halten. Dabei spielen die eigene Haltung und der eigene Umgang mit Veränderungen eine tragende Rolle, um zielführend die Frage beantworten zu können, wann Menschen bereit sind, Neuerungen anzunehmen.

Termin 16.06.2021, 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin 

Dr. rer. medic. Susanne Milek  

Dipl.-Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin, Supervisorin & Coach (DGSv)

Kursnummer4624/2021
Anmeldung bis26.05.2021
Teilnahmebeitrag130,00 EUR inkl. Mittagessen und Tagungsgetränke 

In diesem Workshop soll es um die Auseinandersetzung mit der sogenannten Führungsrolle in einer Sandwichposition gehen. Dabei werden die Reflexion der eigenen Rolle im professionellen Kontext und der kollegiale Austausch zu folgenden Themen fokussiert:

  • Mit dem Druck von oben und unten Umgang finden
  • Die Nähe zum Mitarbeiter realisieren
  • Die Entscheidungen der Chefebene umsetzen
  • Eigene Impulse schärfen und realisieren
  • Die Dimensionen wertschöpfender Führung aus der Sandwichposition erkennen
  • Das „Dazwischen“ gestalten
  • Zielkonflikte in der Führungsrolle
Termin 24.11.2021, 09:00 - 16:00 Uhr 
Dozent 

Daniela Franke-Luderer

Dipl.-Pädagogin

Kursnummer4625/2021
Anmeldung bis03.11.2021
Teilnahmebeitrag130,00 EUR inkl. Mittagessen und Tagungsgetränke

Jeder Mensch muss jeden Tag Entscheidungen treffen und quält sich oft mit der Frage, ob es die richtigen Entscheidungen sind. Entscheiden heißt, eine bestimmte Option wählen und die Konsequenzen tragen können oder wollen. Für eine Führungskraft ist es oftmals eine weitreichendere Entscheidung, da die Konsequenzen Auswirkungen auf viele Menschen haben. Was bewegt in diesen Momenten, wovon ist eine Entscheidung abhängig und wie kann man gut oder besser mit seinen Entscheidungen leben und arbeiten – diese Fragen sollen an diesem Tag im interaktiven Prozess analysiert und besprochen werden.

Anmeldeformular

In unserem Downloadcenter können Sie sich das aktuelle Fort- und Weiterbildungsprogramm, das Anmeldeformular und aktuelle Kursausschreibungen ansehen und herunterladen.

Kursleiterin